Frühstückszeit mit selbstgemachten Waldmeister-Trauben-Gelee

von Maria
Frühstückszeit mit selbstgemachten Waldmeister-Trauben-Gelee - #waldmeister #gelee #waldmeistertraubengelee #vegan #weintrauben #frühstückszeit #frühstück

Frühstückszeit: Mit selbstgemachten Waldmeister-Trauben-Gelee etwas Abwechslung auf den Frühstückstisch bringen.

Ich liebe süßes Frühstück, aber immer nur klassische Erdbeer- oder Himbeermarmelade ist mir zu einseitig. Deshalb probiere ich mich sehr gerne an neuen eigenen Marmeladen- oder Gelee-Kreationen aus. So habe ich beispielsweise auf meinem Lifestyleblog bereits ein Rezept für eine herbstliche Kürbis-Birnen-Marmelade veröffentlicht und als Gastbeitrag bei Daily Dreamery einen sommerlichen Ananas-Limetten-Fruchtaufstrich mitgebracht. Nun sollte es aber etwas frühlingshafter werden und so bin ich auf die Idee meines selbstgemachten Waldmeister-Trauben-Gelees gekommen.

Frühstückszeit mit selbstgemachten Waldmeister-Trauben-Gelee

Denn kaum ein Kraut wird so sehr mit dem Monat Mai verbunden wie der Waldmeister. Die meisten kennen ihn wohl noch aus ihrer Kindheit in Form von extrem süßen Sirup oder grüner Götterspeise. Die grüne leuchtende Farbe ist allerdings nur ein Verkaufstrick, da Waldmeister in der Eigenherstellung gar nicht so grün wird, wie wir denken. Den Unterschied könnt ihr auch gut bei The Inspiring Life sehen. Denn Natalie hat vor kurzem erst ein Rezept für selbstgemachten Waldmeistersirup veröffentlicht und zeigt euch eine natürliche Variante und eine mit Zusatz von grüner Lebensmittelfarbe. Deshalb dürft ihr auch nicht enttäuscht sein, dass mein Waldmeister-Trauben-Gelee so ganz und gar nicht grün ist.

Mein Gelee ist fruchtig-süß mit einer feinen Waldmeisternote, die wirklich Abwechslung auf den Frühstückstisch bringt. Zudem harmoniert der helle Traubensaft wunderbar mit dem Frühjahrskraut.

Frühstückszeit mit selbstgemachten Waldmeister-Trauben-Gelee

Wollt ihr mein Waldmeister-Trauben-Gelee nun auch mal probieren? Kein Problem! Das Rezept verrate ich euch jetzt. :-)

Frühstückszeit mit selbstgemachten Waldmeister-Trauben-Gelee

Waldmeister-Trauben-Gelee

Zutaten:Frühstückszeit mit selbstgemachten Waldmeister-Trauben-Gelee

  • 12 Stängel frischen Waldmeister
  • 750 ml hellen Traubensaft
  • 500 g Gelierzucker für Gelee

Zubereitung:

  1. Den Waldmeister waschen und auf Küchenpapier ausgelegt für mindestens 2 Stunden an einem sonnigen Plätzchen antrocknen lassen, damit sich das Aroma voll entfalten kann.
  2. Ist der Waldmeister leicht angetrocknet, werden die Blätter von den Stielen gezupft (die Stiele können das Gelee sonst bitter machen) und zusammen mit dem hellen Traubensaft sowie dem Gelierzucker in einem Topf zum kochen gebracht. Für etwa 3-4 Minuten unter ständigem rühren sprudelnd kochen lassen.
  3. Anschließend den Waldmeister entnehmen und das noch flüssige Gelee in saubere Weckgläser füllen. Fest verschließen und für etwa 5 Minuten auf den Kopf stellen.Frühstückszeit mit selbstgemachten Waldmeister-Trauben-Gelee

Rezeptinfos:

  • Menge: ca. 1000-1200 g Gelee
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 2-3 Stunden + Abkühlzeit des Gelees
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Frühstückszeit mit selbstgemachten Waldmeister-Trauben-Gelee - #waldmeister #gelee #waldmeistertraubengelee #vegan #weintrauben #frühstückszeit #frühstück

Habt ihr schon mal Waldmeister in Verbindung mit einer Marmelade oder Gelee probiert?

Das könnte euch auch gefallen

4 Kommentare

The inspiring life 17. Mai 2018 - 12:43

Das sieht sehr lecker aus, tolle Idee.
Danke auch fürs Verlinken :)

Antworten
Maria 20. Mai 2018 - 14:42

Vielen lieben Dank und sehr gerne doch. <3

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
Tamara Zimmermann 18. Mai 2018 - 15:27

Ich kann bestätigen das es nicht nur lecker aussieht, sondern auch sehr gut schmeckt! Maria , das hast du fein gemacht!

Antworten
Maria 20. Mai 2018 - 14:42

Dankeschön, das freut mich. :-)

Liebe Grüße,
Maria

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Dein Name und die E-Mail Adresse wird benötigt, damit man dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert. Die Daten werden von mir gelöscht, solltest du mich darum bitten. Ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten können in der Datenschutzerklärung nachgelesen werden.*