Herbstliche Panna Cotta Zimttarte mit Kürbis-Birnen-Kompott

von Maria
Herbstliche Panna Cotta Zimttarte mit Kürbis-Birnen-Kompott

Ein leckeres Rezept zum Kaffee oder Tee: Meine herbstliche Panna Cotta Zimttarte mit Kürbis-Birnen-Kompott.

Der Herbst ist da und mit ihm wieder neue saisonale Obst- und Gemüsesorten, die nur darauf warten, auf unseren Tischen zu landen. :-) So gibt es gerade wieder überall wohin man schaut Kürbis ohne Ende. Doch was macht man mit dem leckeren Herbstgemüse? Bisher habe ich euch hier auf dem Blog nur herzhafte Kürbisrezepte wie meine Kürbisquiche oder mein Kürbispesto aus dem vergangenem Jahr mitgebracht. Doch heute wird es süß und lecker: Denn heute gibt es eine herbstliche Panna Cotta Zimttarte mit Kürbis-Birnen-Kompott.

Herbstliche Panna Cotta Zimttarte mit Kürbis-Birnen-Kompott

Dass Kürbis und Birne super zusammen harmonieren, weiß ich spätestens seitdem ich diese Kombination als Marmelade ausprobiert habe. Sogar mein Sohn hat die Geschmacksrichtung geliebt und der ist normalerweise sehr wählerisch. :-D Das Rezept für meine Kürbis-Birnen-Marmelade bekommt ihr auf meinem Lifestyle-Blog.

Doch heute gibt es die Kombination nicht als Marmelade, sondern als Kompott auf einer wunderbar leckeren Tarte.

Als Tartefüllung habe ich mich für eine schlichte Panna Cotta-Füllung entschieden, da sie sich nicht nur als Dessert super macht, sondern eben auch wunderbar in Tartes oder Kuchen schmeckt. Eine etwas herbstliche Note bekommt die Tarte dabei nicht nur durch das fruchtige Topping, sondern auch seine feine Zimtnote, denn Zimt gehört für mich in der Herbst- und auch Winterzeit einfach mit dazu.

Herbstliche Panna Cotta Zimttarte mit Kürbis-Birnen-Kompott

Wenn ihr nun auch Appetit bekommen habt und meine leckere Panna Cotta Zimttarte mit dem süßen Kürbis-Birnen-Kompott ausprobieren wollt, dann bekommt ihr jetzt das Rezept von mir. :-)Herbstliche Panna Cotta Zimttarte mit Kürbis-Birnen-Kompott

Panna Cotta Zimttarte mit Kürbis-Birnen-Kompott

Zutaten:Herbstliche Panna Cotta Zimttarte mit Kürbis-Birnen-Kompott

Mürbeteig-Boden:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Panna Cotta Zimt-Füllung:

  • 400 ml Sahne
  • 1 Zimtstange
  • 1 Vanilleschote
  • 50 g Zucker
  • 3 Blatt Gelatine oder 1 Beutel Agartine (10 g)

Kürbis-Birnen-Kompott:

  • 150 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 Birne
  • etwa 75-100 ml Birnensaft
  • 1 Zimtstange

Zubereitung:

  1. Zuerst werden für den Mürbeteigboden alle Zutaten gut verknetet, der Teig zu einer Kugel geformt und in Frischhaltefolie gewickelt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank zum ruhen gelegt.
  2. Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  3. Ist der Teig fest genug, kann er auf einer leicht bemehlten Fläche dünn ausgerollt und anschließend in einer eingefetteten Tarteform ausgelegt werden. Mit einer Gabel den Boden mehrmals leicht einstechen und für ca. 30 Minuten backen. Nach dem Backen herausnehmen und abkühlen lassen.
  4. Während der Teig abkühlt, könnt ihr die Panna Cotta Zimt-Füllung vorbereiten. Dafür die Vanilleschote auskratzen und das Mark sowie die Schote zusammen mit der Zimtstange, dem Zucker und der Sahne in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen. Anschließend die Zimtstange und die Vanilleschote herausnehmen und den Topf vom Herd nehmen.
    Hinweis: Wenn ihr Gelatine verwendet, diese in etwas kaltem Wasser einweichen und nach dem aufkochen der Sahne gut ausdrücken und unter das heiße Sahne-Gemisch rühren (die Sahne darf dabei nicht mehr kochen!).
    Verwendet ihr Agartine (Agar-Agar) muss diese nach Anleitung ca. 2-3 Minuten zusammen mit der Sahne aufgekocht werden.
  5. Anschließend die noch warme Zimtsahne-Füllung auf den Tarteboden füllen und zum fest werden für mindestens 4-5 Stunden oder am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  6. Solange die Panna Cotta Zimttarte abkühlen muss, kann das Kürbis-Birnen-Kompott vorbereitet werden.
  7. Dafür den den Kürbis und die Birne schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit etwas Birnensaft und einer Zimtstange (hier könnt ihr auch die Zimtstange aus der Panna Cotta nochmal verwenden) in einen kleinen Topf geben, aufkochen und für etwa 5 Minuten bei niedriger Stufe leise köcheln lassen.
  8. Nun die Zimtstange entnehmen und etwa die Hälfte der Kürbis-Birnenwürfel mit dem Fruchtsaft mit einem Pürierstab zu Mus verarbeiten. Das Mus wieder mit den Fruchtstückchen zusammenrühren und abkühlen lassen.
  9. Ist die Tarte fest geworden, kann sie vorsichtig aus der Form gelöst und zusammen mit dem Kürbis-Birnen-Kompott serviert werden. Nach belieben noch etwas Zimt darüber streuen. Guten Appetit! :-)Herbstliche Panna Cotta Zimttarte mit Kürbis-Birnen-Kompott

Rezeptinfos:

  • Menge: eine Tarteform ca. 35 x 13 cm (ca. 4-6 Portionen)
  • Zubereitungszeit gesamt: 5-6 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Herbstliche Panna Cotta Zimttarte mit Kürbis-Birnen-Kompott - #tarte #pannacottatarte #kürbis #birne #kürbisrezept #kürbisbirnenkompott #backenimherbst #herbstrezept

Wie mögt ihr Kürbis am liebsten?
Herzhaft oder süß?

Das könnte euch auch gefallen

1 Kommentar

Claudia 23. Oktober 2019 - 10:22

das ist ja ein feines Rezept! Ich liebe es, Kürbis immer wieder in neuen Varianten zu entdecken. Das probiere ich bestimmt aus und die Marmelade auch! Dankeschön 💚
Liebe Grüße
Claudia von Gemüseliebelei

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Dein Name und die E-Mail Adresse wird benötigt, damit man dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert. Die Daten werden von mir gelöscht, solltest du mich darum bitten. Ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten können in der Datenschutzerklärung nachgelesen werden.*