Bärlauch-Kartoffelsalat mit Chorizo und Tomaten

von Maria
Bärlauch-Kartoffelsalat mit Chorizo und Tomaten - #bärlauch #bärlauchkartoffelsalat #wildgarlic #bärlauchpesto #kartoffelsalat #pestosalat #salat #bärlauchzeit #grillsalat #chorizo

Sommerzeit ist Grillzeit: Neben Würstchen, Fleisch & Co. gehören auch ein paar leckere Salate zu einer richtigen Grillparty, wie mein Bärlauch-Kartoffelsalat mit Chorizo und Tomaten.

Draußen wird es immer wärmer und mit dem schönen Wetter hat auch endlich wieder die Grillsaison begonnen. Doch für meinen Geschmack gehören neben Würstchen, Fleisch & Co. auch ein paar ordentliche Beilagen und leckere Salate zu einem guten Grillfest einfach mit dazu. Deshalb habe ich euch heute ein Rezept für einen deftigen Bärlauch-Kartoffelsalat mit würziger Chorizowurst und frischen Tomaten mitgebracht.

Bärlauch-Kartoffelsalat mit Chorizo und Tomaten

Mein Bärlauch-Kartoffelsalat ist dank der knusprigen Chorizo und des Bärlauchpestos so richtig herzhaft-würzig und passt so perfekt zu gebratenem oder gegrilltem Fleisch. Aber auch einzeln schmeckt er richtig gut.

Wer selber keine Zeit mehr hatte, etwas Bärlauch haltbar zu machen und sich so ein paar Gläser von dem selbstgemachten Bärlauchpesto vorzubereiten, bekommt das Pesto auch immer noch im gut sortierten Supermarkt zu kaufen.

Bärlauch-Kartoffelsalat mit Chorizo und Tomaten

Das Rezept für meinen etwas anderen Kartoffelsalat bekommt ihr jetzt!

Bärlauch-Kartoffelsalat mit Chorizo und Tomaten

Bärlauch-Kartoffelsalat

Zutaten:Bärlauch-Kartoffelsalat mit Chorizo und Tomaten

  • 500 g kleine festkochende Kartoffeln (z.B. Drillinge)
  • 200 g Chorizo
  • 250 g Cherry- oder Cocktailtomaten
  • 150-200 g Bärlauchpesto – Zum Rezept
  • Salz & Pfeffer
  • ggf. etwas Bärlauch- oder Olivenöl
  • frisch geriebener Parmesan zum garnieren

Zubereitung:

  1. Die kleinen Kartoffeln waschen und ungeschält in reichlich Salzwasser ca. 20-25 Minuten kochen bis sie gar sind. Sie dürfen aber noch ein wenig biss haben. Abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abkühlen lassen.
  2. Derweil die Tomaten waschen, vierteln und in eine größere Schüssel geben.
  3. Die Chorizo halbieren und in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne ohne Öl knusprig braten und anschließend auf Küchenpapier abtropfen sowie auskühlen lassen.
  4. Sind die Kartoffeln abgekühlt, werden sie geviertelt und zusammen mit der gebratenen Chorizo zu den Tomaten in die Schüssel gegeben. Das Bärlauchpesto darüber geben, mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und alles gut verrühren. Je nachdem wie dickflüssig euer Pesto ist, müsst ihr gegebenenfalls noch etwas Oliven- oder Bärlauchöl unter den Salat mischen.
  5. Mit frisch geriebenem Parmesan garniert servieren und schmecken lassen.
    Bärlauch-Kartoffelsalat mit Chorizo und Tomaten

Rezeptinfos:

  • Menge: ca. 3-4 Portionen
  • Zubereitungszeit gesamt: 60 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Tipp: Wer den Salat nicht ganz so deftig mag oder kein Freund vom Bärlauch-Geschmack ist, der kann alternativ auch einfach ein anderes Pesto wie z.B. Basilikum- oder Rucolapesto verwenden.

Bärlauch-Kartoffelsalat mit Chorizo und Tomaten - #bärlauch #bärlauchkartoffelsalat #wildgarlic #bärlauchpesto #kartoffelsalat #pestosalat #salat #bärlauchzeit #grillsalat #chorizo

Habt ihr schon mal einen Kartoffelsalat mit Bärlauchpesto probiert?

Das könnte euch auch gefallen

2 Kommentare

Uwe Zimmermann 3. Juni 2018 - 11:27

Das klingt sehr lecker und sehr kräftig. Da stelle ich mir grade einen schönen kalten Weißwein dazu vor-das passt bestimmt gut!

Antworten
Maria 8. Juni 2018 - 17:43

Ja, das könnte gut passen. :-)

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Dein Name und die E-Mail Adresse wird benötigt, damit man dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert. Die Daten werden von mir gelöscht, solltest du mich darum bitten. Ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten können in der Datenschutzerklärung nachgelesen werden.*